WerbeAgentur Salzburg Eugendorf - haben Sie Fragen? +43 6225 20 9 40

Responsive

Mobile Webdesign

Ihre neue Homepage wird immer optimal dargestellt!

Responsive Webdesign und warum es unverzichtbar ist. Machen Sie Ihre Webseite jetzt mobil!

 

Vor vielen Jahren war es einfach, eine Webseite zu designen. Es gab nur Desktop-PCs und Notebooks, und deren Bildschirme unterschieden sich zwar leicht in ihrer Größe, sie hatten aber dasselbe Seitenverhältnis. Mit dem Boom der vergleichsweise winzigen Smartphones und auch Tablets wurde alles anders. Schwieriger geworden ist ansprechendes, Geräte übergreifendes Design für moderne Webseiten aber nicht – und das liegt am Responsive Webdesign.

Was ändert sich durch die Technik responsive Webdesign?

Für Webmaster? Glücklicherweise fast nichts! Inhalte, die Sie vorrangig für die Desktop-Webseite erstellen, konvertiert die Seite selbst in ein Mobil freundliches Format, wenn der Zugriff über ein Smartphone erfolgt (und umgekehrt). Es findet also keine doppelte Contenterstellung statt und der administrative Aufwand bleibt gleich.

Beim Webdesign für Smartphone wird durch diese Form des Mobile Webdesign meistens die Darstellung von Texten geändert, dazu kommen Änderungen am Layout. Außerdem wird alles auf die Touchbedienung ausgerichtet: Die mobile Webseite zeigt große Links und Buttons an, die Desktop-Variante zeigt weiterhin kleinere Flächen für die Bedienung mit der Maus.

Zusätzlich können sich Grafiken bei Bedarf ändern: Die Auflösung wird beim Webdesign für Tablet reduziert, auch die Qualität der Bilder kann heruntergeschraubt werden. Damit nimmt die Webseite Rücksicht auf mobiles Datenvolumen, das nun mal nicht unbegrenzt verfügbar ist.

Und das Resultat von responsive Webdesign?

Ziel beim Responsive Webdesign ist es immer, dem Leser ein weitgehend gleichbleibendes Erlebnis bei der Nutzung der Webseite zu verschaffen – unabhängig vom verwendeten Gerät. Verzichten sollten Sie darauf heute auf keinen Fall: Viel zu wichtig ist das Smartphone geworden, als dass sich Webseitenbetreiber den Verzicht auf diesen großen Besucheranteil erlauben könnten.