WerbeAgentur Salzburg Eugendorf - haben Sie Fragen? +43 6225 20 9 40

Webdesign + SEO

Trends der Zukunft

Webdesign und SEO – Spannende Trends der Zukunft

Gerade der Bereich Webdesign ist als digitales Medium ständigen Veränderungen unterworfen. Denn was sich im Lauf der Jahre ändert, betrifft nicht nur Stil, Farben, Aufbau und Schriftarten – es ist vor allem die technische Weiterentwicklung, die eine große Rolle spielt und neue Elemente auf Webseiten bringt. Beispielsweise ging der Trend in den vergangenen Jahren mehr und mehr Richtung mobiler Endgeräte, und ein Responsive Webdesign, das sich an Smartphone und Tablets anpassen kann, wurde immer wichtiger. Mittlerweile wird das Internet sogar mehr auf dem Handy genutzt als auf Desktopgeräten.

Doch auch zukünftig wird sich vieles verändern. Was sind nun die Trends für Webdesign und SEO im Jahr 2018 und der nahen Zukunft? Im Folgenden ein paar Beispiele.

Spracheingabe und Conversational Interfaces

Mehr und mehr Internet-User sprechen ihre Suchanfragen, anstatt sie zu schreiben, denn dank Sprachassistenten wie Siri, Alexa und anderen Programmen ist das oft sehr viel unkomplizierter, als alles einzutippen. Dabei werden jedoch meist nicht einfach nur Stichworte verwendet, sondern ganze Sätze und Fragen ausgesprochen, was auch Auswirkungen auf die Suchmaschinenoptimierung hat. Konkret bedeutet das eine zunehmende Wichtigkeit von Longtail-Keywords oder ganzen Sätzen, und Webseiten der Zukunft werden sogenannte Conversational Interfaces besitzen, also sprachbasierte Bedienelemente.

Virtual Reality und Augmented Reality

Die Integration von VR und AR auf Webseiten wird in Zukunft nicht mehr wegzudenken sein. Praktische Anwendungsbereiche sind zum Beispiel Hotelbuchungen oder Möbelkäufe. Ikea hat bereits eine App entwickelt, mit der man eine Wohnung mit Möbelstücken rein virtuell einrichten kann, um zu testen, wie die neue Möblierung wirkt. Oder um ein echtes Gefühl dafür zu bekommen, wie ein Hotel oder eine Location aussieht, kann man mit integriertem VR auf Buchungsseiten einen virtuellen Rundgang mit seinem Headset starten und sich in einem dreidimensionalen Raum bewegen. Anwendungen wie WebVR machen es möglich, die virtuelle Realität schon im Browser zu erleben, dabei spielt das Gerät keine Rolle.

Künstliche Intelligenz (KI)

Der Bereich der künstlichen Intelligenz‘ ist gerade dabei, zu explodieren und wird immer besser und ausgereifter. KI’s werden einen tiefgreifenden Wandel in der Gesellschaft bewirken, da sie viele Prozesse übernehmen, die bislang nur von Menschen durchgeführt werden konnten.

Für Webseiten bedeutet es, dass in Zukunft KI-Verfahren eingesetzt werden könnten, um beispielsweise Entscheidungen zu Design oder Layout zu automatisieren. Die Algorithmen der künstlichen Intelligenz bestimmen demnach, wie Inhalte dargestellt werden. Bis diese Methode vollends ausgereift ist und sich durchsetzen kann, werden allerdings wohl noch ein paar Jahre vergehen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Information

Information

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Cookies für Formulare zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz

Zurück